Bordeaux | Teil #2 | Graffiti und Kunst | Frankreich

Mehr als nur Wein

 

Bordeaux hat noch einiges mehr anzubieten als nur Wein.

 

Die französische Metropole stellt tatsächlich einen ganzen Haufen von geilem Graffiti zur Schau, welches in gewissen Bereichen der Stadt entdeckt werden kann.

 

Bordeaux Graffiti

 

Graffiti is wirklich meine Lieblingsform der gemalten Kunst.

 

Bordeaux Graffiti

 

Nicht nur weil es modern ist und fantastisch aussieht, sondern weil es oft auch eine Botschaft beinhaltet, die dich ein bisschen zum Nachdenken über gewissen Dinge anregt. Ich bewundere die Kreativität dieser Künstler.

 

Andere wiederum sind einfach nur witzig, wie zum Beispiel dieser Robofisch.

 

Bordeaux Graffiti

 

Und gleich noch ein Fisch.

 

Bordeaux Graffiti

 

Und was ist das? Ein Vogel.

 

Bordeaux Graffiti

 

Nicht nur liefen wir an ziemlich geilem Graffiti vorbei sondern auch an einer Reihe von Skulpturen aus Metall. Einem Freund von mir zufolge, der sich einigermaßen gut auf dem Gebiet der Metallverarbeitung auskannte, wird es mit einem sehr starken Laser geschnitten und so bearbeitet. 🙂

 

Bordeaux Graffiti

 

Ich finde das sieht äußerst unheimlich aus. Wie ein Karusell der Toten.

 

Bordeaux Graffiti

 

Das hier ist mein absolutes Lieblingsstück: „Der Metall Mensch von da Vinci“. Beachte den Fuß 😉

 

Bordeaux Graffiti

 

Das ist eine Kapsel.

 

Bordeaux Graffiti

 

Und ein cooler Sessel. Mein Thron, denn ich bin der Metallkönig.

 

Bordeaux Graffiti

 

 

Der Weg zum Konzert

 

Anschließend wurde uns gesagt, es gäbe ein gratis Festival namens „La Boom“ in der Nähe des Hafens. Wir kamen von der anderen Seite, weshalb wir einen Blick auf den massiven Wall bekamen, welcher uns vom Festival trennte.

 

Ich frage mich wirklich was hier passiert ist.

 

Bordeaux Graffiti

 

Am Hafen bemerkten wir diesen alten Kran…

 

Bordeaux Graffiti

 

… und dieses Holzboot …

 

Bordeaux Graffiti

 

und dieses Boot namens “Pied Bouée”, was soviel wie Fuß Boje bedeutet. Nicht gerade ein sehr glorreicher Name für ein Boot. Vielleicht steckt dahinter eine bedeutungsvolle Geschichte. Wer weiß, wer weiß. 😉

 

Bordeaux Graffiti

 

Am Weg zum Konzert latschten wir vorbei am größten Graffiti was ich bisher in meinem gesamten Leben gesehen hatte. Du kannst auf das Bild klicken um es mit mehr Detail zu sehen. 😉

 

Bordeaux Graffiti

 

Das hier ist ein wenig schwer zu lesen. Wenn ich mich richtig erinnere, sollte das Bordeaux heißen, umrahmt von Weinreben. Ich mag es wirklich, dass die Stadt eine so starke Verbindung zum Wein hat.

 

Bordeaux Graffiti

 

Hier haben wir einen Wal eingehüllt in Abfall. Ich nehme mal an es sollte als Kritik gegen die Verschmutzung des Ozeans verstand werden. Beachte auch die kleine Schildkröte vor dem Wal, die Kirch oben, die zwei Quallen auf der rechten Seite und etwas, das so aussieht wie ein Ruderboot als Teil der Flosse des Wals. 🙂

 

Bordeaux Graffiti

 

Das nächste is ebenfalls ziemlich eigenartig. Mit einer gewissen Ähnlichkeit zum Ying-Yang Kreis, representativ für die Balance zwischen Gut und Böse, haben wir hier zwei Fische die sich gegenseitig auffressen. Aber beachte auch das die Schuppen beider Fische zur Hälfte die Farbe des jeweils anderen Fisches angenommen haben. Siehst du´s?

 

Pausiere für einen Moment und überleg dir was das wohl bedeuten mag. 🙂

 

Bordeaux Graffiti

 

Das Konzert war ziemlich cool, viel spanische Musik. Was Georg und ich ganz schön außerordentlich fanden, war der Umstand, dass Wein billiger als Bier war. 😀

 

Und somit endete auch schon unser Aufenthalt in Bordeaux.

 

Ich konnte ja kaum ahnen, dass mir das Beste noch bevor stand. Nächster Halt Arcachon!

 

Bis nächsten Freitag. 🙂

 

Fabi out.

 

Bordeaux Graffiti

 

Fragezeit: Magst du Graffiti? Hast du einen Lieblings Graffiti Künstler? Falls nicht, hast du generell einen bevorzugten Künstler oder Maler?

 

Lass es mich wissen und schreib´s mir in die Kommentar Section unten. 😉

 

Write a comment: